Ruderwettkampf auf der Saale 2012

        


Zum zweiten Mal organisierte der Seesportclub den Kutterruderwettkampf auf der Saale.

Sechs Teams trainierten im Vorfeld bei Sonnenschein und Regen für gutes Zusammenwirken und schnelle Zeiten.

Am 30. Juni war es soweit, bei Sonnenschein und Hochsommerwetter fanden sich Teilnehmer und Zuschauer am Strandschleicher ein.

Der Vorsitzende des Seesportclub Jena Andreas Pliewischkies eröffnete die Veranstaltung.

Frau Wackernagel ergriff als Vorsitzende des Stadtsportbundes die Gelegenheit und zeichnete Sportfreund Ralf Hertig für seine langjährige Arbeit im Club und Seesport mit der Ehrennadel des Landessportbundes aus.

Dann starteten die einzelnen Teams nacheinander und ruderten die 750 Meter saaleabwärts bis zum Wehr und zurück.

Rudern: Am schnellsten ruderte die Mannschaft von

 8:47:66 Minuten
 8:58:20 Minuten
 9:06:12 Minuten
 9:18:20 Minuten
 9:31:67 Minuten
10:36:20 Minuten

Carl Zeiss Jena, gefolgt von dem
Fußballverein Rodatal Zöllnitz, der
Berggesellschaft Forsthaus e.V., der
Stadtwerke Jena Anlagenservice GmbH, der
ASI Jena - Anlagen Service Instandhaltung und dem
Fisch-Team

 

Wurfleine: Jeweils einer aus jeder Mannschaft versuchte die größte Weite zu werfen.

Folgende Weiten wurden erreicht:

32,30 Meter
30,20 Meter
30,10 Meter
29,50 Meter
29,10 Meter
27,30 Meter

Fußballverein Rodatal Zöllnitz
Carl Zeiss Jena
Stadtwerke Jena Anlagenservice GmbH
ASI Jena - Anlagen Service Instandhaltung
Berggesellschaft Forsthaus e.V.
Fisch-Team